Civitas Institut

Religionsfreiheit bei Bischof Ketteler
Donnerstag, den 26. Februar 2009 um 16:18 Uhr
ketteler.jpgImmer wieder wird der berühmte Wilhelm Emmanuel Freiherr von Ketteler, Bischof von Mainz als Kronzeuge für das Eintreten der Kirche für die moderne Religionsfreiheit angeführt. So auch in dem soeben erschienenen „Handbuch der Katholischen Soziallehre“. Es kommt hier weniger auf den Begriff, als vielmehr auf den Inhalt an. Im 19. Jahrhundert hatte der Begriff der Religionsfreiheit eine völlig andere Bedeutung als heute und auch als im Dokument „Dignitas Humanae“ des II. Vatikanums. Zur Klarstellung bringen wir hier einen Auszug aus der Einleitung Kettelers zum Kapitel „Religionsfreiheit“..
Weiterlesen...
 
Über das Verhältnis von Staat und Gesellschaft
Montag, den 24. November 2008 um 14:08 Uhr
cover_sonderheft_2.jpgIm folgenden veröffentlichen wir das Kapitel 1.1 aus dem CIVITAS Sonderheft 2 mit dem Titel "Soziale Demokratie und wirtschaftliche Selbstverwaltung. Für eine christliche Gesellschaftsordnung". Das Kapitel thematisiert das Verhältnis von Staat und Gesellschaft und dem daraus folgenden Recht gesellschaftlicher Selbstverwaltung. .
Weiterlesen...
 
Pius IX: Enzyklika „Quanta cura“
Freitag, den 18. Juli 2008 um 20:34 Uhr
pius_ix.jpegDiese wichtige, aber leider viel zu wenig beachtete Enzyklika Pius IX. ist nun im Dokumententeil unserer Weltnetzseite zugänglich. Sie faßt die wichtigsten Zeitirrtümer des 19. Jahrhunderts, besonders bezüglich des Verhältnisses von Kirche und Staat, sowie die Religionsfreiheit, zusammenfaßt und verurteilt diese. Bis heute sind es diese Irrtümer und deren Folgen, die die ganze Gesellschaft und die Politik in Unordnung bringen. Leider hat sich die katholische Kirche auf dem II. Vatikanischen Konzil diese Irrtümer selbst zueigen gemacht. .
Weiterlesen...
 
Die berufständische Ordnung und ihre Bedeutung für eine gerechte Gesellschaftsordnung
Montag, den 17. März 2008 um 15:13 Uhr

gerechtigkeit.jpgIm Dokumententeil unserer Weltnetzseite veröffentlichen wir den Text einen Vortrags zur berufständischen Ordnung.

"1. Gerechtigkeit ist heute eines der beliebtesten Begriffe in der sozialpolitischen Debatte. Dabei wird der Begriff heute weitgehend gleichgesetzt mit sozialer Gerechtigkeit, obgleich Gerechtigkeit weit mehr umfaßt als die gleichmäßige Verteilung der Güter und Chancen zwischen Menschen. 

.
Weiterlesen...
 
Warnung vor einem gefährlichen Mißverständnis bezüglich der Religionsfreiheit.
Dienstag, den 19. Februar 2008 um 09:35 Uhr
lefebvre.jpgIn einer Stellungnahme der Una Voce Deutschland e.V. zum Motu proprio des Hl. Vaters Benedikt XVI.
unter dem Titel „Dies ist der Kairos – ein Appell an unsere Freude“ wird im Zusammenhang mit einer
Aufforderung an die Priesterbruderschaft Pius X., "jetzt in die volle Gemeinschaft der Kirche
zurückzukehren", auf das Problem der Religionsfreiheit eingegangen, die eines der zentralen Kritikpunkte
bezüglich des II. Vatikanischen Konzils durch Erzbischof Marcel Lefebrve und die von ihm gegründete
Priesterbruderschaft ist..
Weiterlesen...
 
Das Allgemeine Gebet vom hl. Petrus Canisius
Dienstag, den 14. Oktober 2008 um 08:29 Uhr
petrus_canisius.jpegIm Dokumenternteil veröffentlichen wir das allgemeine Gebet des hl. Petrus Canisius, des "zweiten Apostels Deutschlands" und Patrons des Civitas Instituts, das wir allen Lesern zum täglichen Gebet empfehlen. .
Weiterlesen...
 
Ist Sankt Augustinus der Patron des laizistischen Staates?
Donnerstag, den 24. April 2008 um 11:34 Uhr
augustinus.jpgIm Dokumentationteil der Civitas Website veröffentlichen wir einen Betrag von Dr. Heinz-Lothar Barth über das Staatsverständnis des Hl. Augustinus. .
Weiterlesen...
 
Grundprinzipien der traditionellen katholischen Soziallehre
Freitag, den 29. Februar 2008 um 14:23 Uhr
leo_xiii.jpgIm Dokumententeil unserer Weltnetzseite finden Sie einen Vortrag zu den wichtigsten Prinzipien der überlieferten katholischen Soziallehre. Der Vortrag kann online gelesen, oder heruntergeladen und ausgedruckt werden. .
Weiterlesen...
 
Aus: JUNGE FREIHEIT
Mittwoch, den 26. Dezember 2007 um 18:27 Uhr

Wochenzeitung für Politik und Kultur vom 14. Dezember 2007 

„Die erste Ausgabe von Civitas, der neuen „Zeitschrift für das christliche Gemeinwesen“, liegt seit Ende November vor. Herausgegeben vom ebenfalls neu gegründeten Civitas-Institut im südhessischen Heusenstamm, wird sie ab 2008 dreimal jährlich im Umfang von etwa sechzig Seiten erscheinen.

.
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 71 72 73 74 Weiter > Ende >>

Seite 74 von 74

Zeitschrift

Newsletter

Aktuell online

Wir haben 36 Gäste online

Termine


Aktuell stehen keine Termine an.

PayPal-Spende

Jedes Engagement, jede Aktion hat auch eine finanzielle Seite, die unsere Einsatzmöglichkeiten begrenzt. Um uns zu helfen, unsere Ausstrahlung zu vergrößern oder unseren Einsatz zu vervielfältigen benötigen wir Ihre finanzielle Unterstützung.
Herzlichen Dank für Ihre Spenden!