Civitas Institut

EU, BRD, RF: macht ruhig weiter so!
Freitag, den 17. Juni 2016 um 04:08 Uhr

Vorgestern trafen sich der BRD-Außenminister Frank-Walter Steinmeier und sein französischer Kollege Jean-Marc Ayrault in Brandenburg zu einem Austausch über den möglichen Brexit. "Für den Fall, dass sich die Briten für den Austritt entscheiden würden, könnten wir nicht am nächsten Tag mit 28 minus 1 weitermachen", sagte Steinmeier. "Das wäre eine Erschütterung für die EU, bei der man aufpassen muss, dass nicht nach einem jahrzehntelangen Integrationsprozess am Ende daraus Desintegration wird."

Weiterlesen...
 
Aus fremder Feder: Kirchen zu Moscheen
Donnerstag, den 16. Juni 2016 um 06:56 Uhr

Viele Gotteshäuser werden vom Islam übernommen und umgenutzt. - Im Nahen Osten geht die Präsenz der Christen nach 2000 Jahren angesichts eines gewalttätigen Islams zu Ende. Doch die Liste der an Muslime verkauften Kirchen und Synagogen wird auch in Europa immer länger. Viele sprechen von einem Ausverkauf des Christentums an den Islam. Wieder einmal versuchen türkische Muslime, aufgepeitscht von einem Imam aus Saudi-Arabien, die Hagia Sophia (Heilige Weisheit) in Istanbul, einst die größte Kathedrale der christlichen Welt, bevor die muslimisch-osmanischen Türken sie 1453 eroberten, in eine Moschee umzuwandeln. Zumindest einen Teilerfolg haben sie bereits erreicht.

Weiterlesen...
 
„Däxit“ – der Wind dreht sich auch in Dänemark
Donnerstag, den 09. Juni 2016 um 05:58 Uhr

Vor kurzem wurde für das dänische Fernsehen DR News eine Umfrage durchgeführt, welche deutlich macht, dass immer mehr Dänen ein Referendum über den Verbleib ihres Landes in der EU wollen.

Weiterlesen...
 
Willkommenskultur? Rundum-Vollversorgung gratis? Von wegen!
Montag, den 06. Juni 2016 um 09:14 Uhr

Ja, sie waren schwerst traumatisiert. Noch nicht einmal Jahrzehnte später wissen wir, was sie auf ihrer Flucht alles durchgemacht haben an unbeschreiblichem Leid, Elend, Kummer und Not. Sie haben nicht oder selten davon gesprochen, und oft genug bekamen sie zu hören, daß man davon eben nichts mehr hören wollte. Wer weiß schon, was damals alles "verdrängt" worden ist! Schlimmer: sie wurden beschimpft, vedächtigt, ausgegrenzt und in jeder Weise mißachtet. Und zwar von den eigenen Landsleuten, im eigenen Land, nach der Vertreibung aus der angestammten Heimat. Vielleicht ist deshalb so manche völlig irrationale heutige Reaktion nur psychologisch erklärbar, etwa als Kompensation eines zeitübergreifenden schlechten Gewissens... Den Vergleich zieht ein Artikel, den wir hier wiedergeben wollen.

Weiterlesen...
 
Ein wichtiger Aufruf an alle MINTler
Sonntag, den 29. Mai 2016 um 14:56 Uhr

"Katholiken in MINT-Berufen" heißt eine neue Gruppe, die sich beim nach eigenen Angaben weltweit größten beruflichen Netzwerk aufgetan hat, angeregt von dem Bonner Privatdozenten Dr. Wolfgang Koch. Es geht um das höchst interessante Projekt einer Vernetzung von Katholiken, die in Berufen des Bereichs Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technologie tätig sind. Dieser Bereich kann, so Dr. Koch mit typisch rheinischem Humor, schon in der Bibel nachgewiesen werden und ist deshalb auch und besonders für Katholiken wichtig:

Weiterlesen...
 
"Orlando" und der vatikanische Pressesaal - ist doch ganz einfach!
Mittwoch, den 15. Juni 2016 um 18:46 Uhr

Eigentlich war es nicht unsere Absicht, die Erklärung des Heiligen Stuhles (durch den Leiter des Pressesaales, P. Federico Lombardi) zu den Massenmorden in Orlando zu lesen, stand doch zu erwarten, dass es das übliche gefühlsgeladene und politisch korrekte Gerede sein würde, das man überall hört. Die mit den Äußerungen weltlicher Autoritäten längst gleichgeschalteten vatikanischen Verlautbarungen sind, da nicht mehr unterscheidbar, im übrigen auch nicht mehr vernehmbar: sie verschwinden wie eine Einzelstimme im Chor.

Weiterlesen...
 
Gemeinsames Grußwort der Kirchen zum Ramadan 2016
Mittwoch, den 08. Juni 2016 um 15:03 Uhr

"Für ein gutes Miteinander von Christen und Muslimen" (Pressemitteilung der immer wieder, seit Neujahr und Fronleichnam 2016 jedoch besonders gern gelesenen Pressestelle des Erzbistums Köln):

Weiterlesen...
 
Die EU-Diktatur und das souveräne Polen: erneut ein Lehrstück an Stolz und Würde
Freitag, den 03. Juni 2016 um 08:52 Uhr

Zwischen Brüssel und Warschau herrscht keine so recht gute Stimmung, wir haben bereits mehrfach darüber berichtet. Es ist sehr aufschlußreich und höchst interessant, die Entwicklung dieses Interessengegensatzes und der verschiedenen sich daraus ergebenden Koalitionen zu verfolgen (deshalb tun es die BRD-Medien z.B. nicht oder nur EU-hörig eingefärbt). So hat die Europäische Kommission vorgestern im Rahmen ihres Vorgehens bezüglich der „Rechtslage in Polen“ eine „Stellungnahme“ herausgegeben.

Weiterlesen...
 
Demokratie in der BRD: Heiko Maas fehlten seine roten SA Truppen
Dienstag, den 24. Mai 2016 um 15:01 Uhr

Bekanntlich wurde der rote Gesellschaftszerstörer Heiko Maas, der es im „Marsch durch die Institutionen“ inzwischen zum Bundesjustizminister gebracht hat, bei der 1. Mai Kundgebung vom Volk vertrieben. So konnte er mal am eigenen Leib erleben, was Konservative und Christen ständig erleben, wenn sie in die Öffentlichkeit treten. Die von ihm selbst klammheimlich geförderten Truppen der Antifa-SA greifen einfache, friedliche Menschen an, die nichts anderes tun, als ihr demokratisches Recht wahrzunehmen. So auch am selben Wochenende in Stuttgart.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 9 von 74

Zeitschrift

Newsletter

Aktuell online

Wir haben 64 Gäste online

Termine


Aktuell stehen keine Termine an.

PayPal-Spende

Jedes Engagement, jede Aktion hat auch eine finanzielle Seite, die unsere Einsatzmöglichkeiten begrenzt. Um uns zu helfen, unsere Ausstrahlung zu vergrößern oder unseren Einsatz zu vervielfältigen benötigen wir Ihre finanzielle Unterstützung.
Herzlichen Dank für Ihre Spenden!