Civitas Institut

Aus fremder Feder: Opfer der Gewaltherrschaft PDF Drucken E-Mail
Montag, den 19. November 2012 um 09:43 Uhr

»Man fragt immer wieder: Wie konnte das geschehen? Wie war das möglich? Es lag nicht an einer Ursache allein. Entscheidend ist gewesen, daß inmitten eines mit Sentiments aus seiner Erziehung durchsetzten, nach einem verlorenen Kriege gedemütigten, in wirtschaftlicher Not befindlichen Volkes ein vom Teufel besessener Agitator auftrat, dem sich kein in gleicher Weise entschlossener Partner entgegenstellte.

Nur wer in seinem religiösen Fundament oder in seiner gesellschaftspolitischen Konzeption absolut gefestigt war oder gar selber zum Kreis derjenigen gehörte, denen im Vorhinein ein Kampf auf Leben und Tod angesagt wurde, blieb immun. Die anderen wurden mitgerissen und fanatisiert von einer auf alle Instinkte abzielenden hemmungslosen Propaganda.«

Alois Hundhammer (1900-1974) bei der Eröffnung der Gedenkstätte Dachau.

Der christsoziale Politiker mit strengen katholischen Grundsätzen war 1933 selbst Häftling in Dachau.

 

 

Zeitschrift

Newsletter

Aktuell online

Wir haben 110 Gäste online

Termine


Aktuell stehen keine Termine an.

PayPal-Spende

Jedes Engagement, jede Aktion hat auch eine finanzielle Seite, die unsere Einsatzmöglichkeiten begrenzt. Um uns zu helfen, unsere Ausstrahlung zu vergrößern oder unseren Einsatz zu vervielfältigen benötigen wir Ihre finanzielle Unterstützung.
Herzlichen Dank für Ihre Spenden!