Civitas Institut

CDU-Kandidat für Landtagswahl als echte Alternative PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 15. April 2015 um 07:31 Uhr

Die CDU in Baden-Württemberg hat für die Landtagswahl im März 2016 einen Kandidaten nominiert, der eine echte Alternative nicht nur zu der gesellschafts- und staatszerstörenden „grün“-roten Landesregierung darstellt, sondern auch zu den üblichen CDU-Politikern. Guido Wolf, der „erzkonservativer Knochen ohne Herz für die moderne Gesellschaft“ (SPD-Generalsekretärin Katja Mast) kandidiert für das Amt des Ministerpräsidenten und sagt gleich zu Beginn, worum es geht: er lehnt ein Adoptionsrecht für homosexuelle Partner ab und begründet dies mit der Schöpfungsordnung. Die natürliche, durch die Schöpfung vorgegebene Ordnung sei darauf ausgerichtet, „dass Mann und Frau sich zusammentun, um Kinder auf die Welt zu bringen“, sagte Wolf nach Angaben verschiedener Zeitungen. Ein Adoptionsrecht diene auch nicht dem Wohl des Kindes.

Der Landtagsabgeordnete Guido Wolf ist Katholik und der Enkel von Franz Weiß, der von 1946 bis 1952 Landwirtschaftsminister von Württemberg-Hohenzollern war.

Die Reaktionen auf seine völlig richtigen und den objektiven Tatsachen entsprechenden Äußerungen kann man sich vorstellen. Die linke „grün“-rote Volksfrontregierung von Baden-Württemberg und ihre Vertreter sind außer sich.

Guido Wolf will dem ehemaligen Maoisten und jetzigen „grünen“ Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg bei der Landtagswahl am 13. März 2016 den Posten abnehmen. Unter Ministerpräsident Kretschmann wird von Seiten der Landesregierung ein heftiger Kampf gegen das Elternrecht auf Erziehung der Kinder und für die Durchsetzung einer menschenverachtenden Gender-Agenda geführt. Insofern darf man hoffen, dass der Kandidat der CDU die Wahlen gegen die Volksfrontregierung gewinnt.

 

 

Zeitschrift

Newsletter

Aktuell online

Wir haben 42 Gäste online

Termine


Aktuell stehen keine Termine an.

PayPal-Spende

Jedes Engagement, jede Aktion hat auch eine finanzielle Seite, die unsere Einsatzmöglichkeiten begrenzt. Um uns zu helfen, unsere Ausstrahlung zu vergrößern oder unseren Einsatz zu vervielfältigen benötigen wir Ihre finanzielle Unterstützung.
Herzlichen Dank für Ihre Spenden!