Civitas Institut

Bildungswerk
Montag, den 11. Juli 2011 um 00:00 Uhr

 

Das Civitas Institut hat vor im Frühjahr 2011 das bundesweite Bildungswerk gegründet, in dem künftig regelmäßig Fortbildungsveranstaltungen auf regionaler und nationaler Ebene angeboten werden. Das Programm für das 2. Halbjahr 2012 und das 1. Halbjahr 2013 steht nun bereit und wir freuen uns, Ihnen dieses Programm bekanntgeben zu können. Ab sofort ist auch eine Anmeldung zu den Veranstaltungen möglich.

 

Weiterlesen...
 
Aus fremder Feder: Prinzipien über Gesellschaft und Staat
Dienstag, den 31. Mai 2011 um 18:56 Uhr

Wir veröffentlichen im Folgenden die Prinzipien für das Verhältnis von Gesellschaft und Staat, wie sie in dem führenden Standardwerk für die Ausbildung im Fach Philosophie für Theologen an amerikanischen Priesterseminaren aufgeführt werden. Diese Prinzipien sind für das Verhältnis von Kirche und Staat seit dem 5. Jahrhundert bestimmend gewesen und gehen zum großen Teil auf Papst Gelasius (492 – 496 n. Chr.) zurück.

Weiterlesen...
 
Deutsche Bischöfe konnten auch anders
Donnerstag, den 05. Mai 2011 um 00:00 Uhr

 

Wer die Enzyklika „Humanae vitae“ heute im Leben der katholischen Eheleute bewußt machen will, stößt auf ein großes Hindernis: Die sog. „Königsteiner Erklärung“ der deutschen Bischofskonferenz, die zweifellos bei den Gläubigen und vielen Priestern eine Relativierung der Lehre Pauls VI. über die Heiligkeit und Fruchtbarkeit der katholischen Ehe bewirkte.

 

Weiterlesen...
 
Dokumentation: Nach dem Zusammenbruch 1945
Samstag, den 18. Dezember 2010 um 11:04 Uhr

Am 17. Juni 1945 trafen sich im zerstörten Köln im Kolpinghaus, dem „Zentrum“ der katholischen Arbeiterbewegung unter nahezu konspirativen Umständen 22 Personen, die eine neue politische Bewegung unter dem Namen „Christlich-Demokratische Volkspartei“ (CDVP) gründen wollten. Zu den Köpfen der Gruppe gehörte u.a. der ehemalige Reichstagsabgeordnete Leo Schwering und der ehemalige Präsident des Preußischen Landtags Joseph Baumhoff, aber auch der Kölner Stadtdechant Robert Grosche. Konrad Adenauer gehörte nicht dazu.

Weiterlesen...
 
Kreuzzug der Liebe: Die Herz-Jesu Thronerhebung
Freitag, den 19. Juni 2015 um 00:00 Uhr

 

Wie kann die menschliche Gesellschaft gesunden? Eine Frage, die heute viele Menschen bewegt. Die Kirche bietet uns viele übernatürliche Mittel an. Eine Initiative hat sie besonders gelobt. Wir meinen: Die Thronerhebung des Herzens Jesu.

Weiterlesen...
 
Die „Grünen“ lieben Kardinal Lehmann
Mittwoch, den 18. Mai 2011 um 11:58 Uhr

 

Die linksradikale Partei Bündnis 90/Die Grünen sind im Allgemeinen für ihren strikt atheistischen oder agnostizistischen Kurs bekannt, durch es immer wieder neue Angriffe diese Partei auf konsequente Christen gibt. Wir erinnern nur an die kleine Anfrage der Fraktion im Deutschen Bundestag, der eine Überwachung der Priesterbruderschaft durch den Verfassungsschutz forderte. Doch der Mainzer Bischof, Kardinal Karl Lehmann, ist offenbar nach ihrem Geschmack. In hohen Lobeshymnen ergehen sich diejenigen, die sonst keine Gelegenheit auslassen, die Kirche anzugreifen, wie die Grünen-Vorsitzenden Claudia Roth und Cem Özdemir.

 

Weiterlesen...
 
Islamkritik: Staatliches und göttliches Recht
Sonntag, den 20. Februar 2011 um 14:11 Uhr

Bei der säkularen Kritik des Islam in Deutschland und Europa wird häufig gefordert, dass sich alle Anhänger einer Religion den staatlichen Gesetzen beugen müssen, auch wenn diese Gesetze gegen die Gebote dieser Religion verstoßen. Mit diesem Grundsatz werden indirekt auch Katholiken angesprochen. Und vermutlich liegt es in der Absicht der säkularen Islamkritiker, zu denen auch Thilo Sarrazin oder der niederländische Politiker Geert Wilders gehören, göttliche Gebote und damit auch das Naturrecht, den staatlichen Gesetzen unterzuordnen.

Weiterlesen...
 
Die Freude – Fundament des Sozialen
Dienstag, den 14. Dezember 2010 um 12:28 Uhr

„Gaudete“ – „Freuet euch“ – so hat uns die Liturgie des III. Adventssonntages ermahnt. Und das bevorstehende Weihnachtsfest ist ja das „Fest der Freude“ par excellence, eine Bezeichnung, die der Katholik nicht vorschnell als Banalisierung auffassen sollte. Die Freude ist nach den Worten des hl. Paulus eine Frucht  des Heiligen Geistes (Gal. 5,22). Die Freude ist also eine Wirkung der Liebe. Die Bedeutung des Wortes Freude ist mannigfaltig.

Weiterlesen...
 
Polen: „in vitro“-Befürwortern droht Exkommunikation
Dienstag, den 19. Oktober 2010 um 07:14 Uhr

In Deutschland geht das Thema weitgehend ohne Aufregung durch – in Polen reagiert die Kirche: der Bischof von Warschau-Praga, Mgr. Henryk Hoser ist der Sachverständige für Bioethik der polnischen Bischofskonferenz und hat allen polnischen Abgeordneten, welche für eine künstliche Befruchtung stimmen, die Exkommunikation angedroht.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 71 72 73 74 75 Weiter > Ende >>

Seite 71 von 75

Zeitschrift

Newsletter

Aktuell online

Wir haben 52 Gäste online

Termine


Aktuell stehen keine Termine an.

PayPal-Spende

Jedes Engagement, jede Aktion hat auch eine finanzielle Seite, die unsere Einsatzmöglichkeiten begrenzt. Um uns zu helfen, unsere Ausstrahlung zu vergrößern oder unseren Einsatz zu vervielfältigen benötigen wir Ihre finanzielle Unterstützung.
Herzlichen Dank für Ihre Spenden!