Civitas Institut

Christenverfolgung weltweit
Dienstag, den 08. Januar 2013 um 10:46 Uhr

Angehörige keiner anderen Religion werden stärker verfolgt, diskriminiert und allein wegen ihres Glaubens ermordet, als Christen. Das überkonfessionelle Hilfswerk Open Doors hat soeben die aktuelle Statistik über die weltweite Christenverfolgung veröffentlicht. Demnach leiden weltweit etwa 100 Millionen Christen unter Verfolgung durch Staaten. Die Rangliste der brutalsten Christenverfolger wird weiterhin angeführt vom kommunistischen Nordkorea und von islamischen Staaten. Die Zunahme der Christenverfolgung, insbesondere in Afrika, geht ebenfalls auf das Konto des Islam.

Weiterlesen...
 
„Ökostrom“ und die Folgen: 17 Milliarden Euro für die Verbraucher
Montag, den 07. Januar 2013 um 10:22 Uhr

Sowohl für Familien als auch für die Wirtschaft und damit für das Gemeinwohl ist eine günstige und zuverlässige Energieversorgung eine wichtige Voraussetzung. Diese war in Deutschland lange Zeit gewährleistet. Seit die Ideologien auch in diesem Bereich Einzug gehalten haben, ist es sowohl mit der Sicherheit als auch der kostengünstigen Energieversorgung vorbei. Durch das sogenannte Erneuerbaren Energien Gesetz, auch EEG-Umlage genannt, mussten die Verbraucher im vergangenen Jahr 17 Milliarden Euro zusätzlich bezahlen.

Weiterlesen...
 
Freiheit in den Medien
Montag, den 23. Januar 2012 um 15:18 Uhr

Angesichts der großen ethischen Probleme, die sich aus der Benutzung der sozialen Kommunikationsmittel ergeben, ist an die hohen ethischen Verpflichtungen zu erinnern, die die Kirche den Medienschaffenden vor Augen hält.

Hier die Enzyklia „Miranda prorsus“ von Papst Pius XII., der mit diesem Schreiben einige „irrige Meinungen“, die mit Film, Funk und Fernsehen zusammenhängen – sowohl auf der Medienschaffenden als auch auf der Seite der Konsumenten –  verurteilte.

Weiterlesen...
 
Warum Katholiken gegen die EU sind
Freitag, den 09. September 2011 um 09:40 Uhr

Seit den Anfängen der Idee eines vereinten Europas hat die katholische Kirche diese Bestrebungen unterstützt. Katholiken waren nie gegen ein vereintes Europa. In zahlreichen Ansprachen von Papst Pius XII. aus den vierziger und fünfziger Jahren wird deutlich, dass er die Bestrebungen zur Gründung und zum Aufbau der damaligen EWG lebhaft unterstütze. Selbst Vereinigte Staaten von Europa verstoßen keineswegs gegen die katholische Soziallehre, wenn.... Auf dieses „wenn“ kommt es aber an, und die heutige EU verstößt mit fast jeder Maßnahme gegen das, was nach der katholischen Soziallehre fundamental im Aufbau eines Staatenbundes oder einer überstaatlichen Gemeinschaft ist.

Weiterlesen...
 
Bildungswerk
Montag, den 11. Juli 2011 um 00:00 Uhr

 

Das Civitas Institut hat vor im Frühjahr 2011 das bundesweite Bildungswerk gegründet, in dem künftig regelmäßig Fortbildungsveranstaltungen auf regionaler und nationaler Ebene angeboten werden. Das Programm für das 2. Halbjahr 2012 und das 1. Halbjahr 2013 steht nun bereit und wir freuen uns, Ihnen dieses Programm bekanntgeben zu können. Ab sofort ist auch eine Anmeldung zu den Veranstaltungen möglich.

 

Weiterlesen...
 
Texas stoppt Förderung der Abtreibung
Donnerstag, den 03. Januar 2013 um 10:56 Uhr

Planned Parenthood ist weltweit die größte und einflussreichste Organisation für die systematische Tötung von Kindern vor ihrer Geburt. In Deutschland ist diese Killerorganisation durch Pro Familia vertreten. Zugleich ist Planned Parenthood  die international bedeutendste Organisation zur Verbreitung der Gender Mainstreaming Ideologie. Der US-Staat Texas hat jetzt dieser Organisation die staatlichen Zuschüsse für ihr mörderisches Geschäft gestrichen.

Weiterlesen...
 
Ablehnung der Sünde contra naturam
Mittwoch, den 18. Januar 2012 um 15:08 Uhr

 

Die katholische Kirche blickt auf eine kontinuierliche Lehre der Ablehnung jeder homosexuellen Praxis zurück, die sowohl durch Tradition und Heilige Schrift als auch durch das Lehramt manifestiert ist. Auch das nachkonziliare Lehramt der Kirche hat sich in den letzten Jahrzehnten intensiv darum bemüht, ihre Haltung zur sog. Homosexualität zu erklären. Es erschienen nicht weniger als acht Dokumente, in welchen sich das Lehramt zwischen 1975 und 2003 zum Thema Homosexualität und den damit verbundenen Aspekten und Problemen autoritativ geäußert hat.“ Die Dokumente, in denen Homosexualität thematisiert wird, sind im Einzelnen:

 

Weiterlesen...
 
PIUS XII.: RUNDSCHREIBEN MIRANDA PRORSUS ÜBER FILM, FUNK UND FERNSEHEN
Dienstag, den 19. Juli 2011 um 08:11 Uhr

Rundschreiben unseres Heiligen Vaters Pius XII. durch Gottes Vorsehung Papst, an die ehrwürdigen Brüder, die Patriarchen, Primaten, Erzbischöfe, Bischöfe und die anderen Oberhirten, die in Frieden und Gemeinschaft mit dem apostolischen Stuhle leben, über Film, Funk und Fernsehen.

Weiterlesen...
 
Aus fremder Feder: Prinzipien über Gesellschaft und Staat
Dienstag, den 31. Mai 2011 um 18:56 Uhr

Wir veröffentlichen im Folgenden die Prinzipien für das Verhältnis von Gesellschaft und Staat, wie sie in dem führenden Standardwerk für die Ausbildung im Fach Philosophie für Theologen an amerikanischen Priesterseminaren aufgeführt werden. Diese Prinzipien sind für das Verhältnis von Kirche und Staat seit dem 5. Jahrhundert bestimmend gewesen und gehen zum großen Teil auf Papst Gelasius (492 – 496 n. Chr.) zurück.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 Weiter > Ende >>

Seite 76 von 80

Zeitschrift

Newsletter

Aktuell online

Wir haben 41 Gäste online

Termine


XI. Civitas Kongress
am 05.05.2018 10:00
Priorat Christ-König
 
Findet statt in
20 Wochen

 

PayPal-Spende

Jedes Engagement, jede Aktion hat auch eine finanzielle Seite, die unsere Einsatzmöglichkeiten begrenzt. Um uns zu helfen, unsere Ausstrahlung zu vergrößern oder unseren Einsatz zu vervielfältigen benötigen wir Ihre finanzielle Unterstützung.
Herzlichen Dank für Ihre Spenden!