Civitas Institut

Ablenkung und Volksverdummung PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 04. September 2012 um 12:53 Uhr

Deutschland wird von den Politikern der Blockparteien mit immer schnelleren Schritten in den Untergang geführt, indem die Verschuldung und die Haftung für die Eurorettung schon fast bei fünf Billionen Euro angekommen ist, aber die vereinigte Linke reagiert durch die Gründung eines „Bündnis für Reichensteuer“. Nicht die Eurorettungs- und Verschuldungspolitik wird von diesen Utopisten in Frage gestellt und auch nicht die Macht der Banken, sondern sie fordern höhere Steuern für Besserverdienende, damit man die Schulden anderer Länder besser bezahlen kann.

 

Es gibt neuerdings ein sogenanntes Bündnis „Umfairteilen - Reichtum besteuern“, das Anfang August gegründet wurde. Die sicher aus den üblichen Gutmenschen bestehenden lokalen Grüppchen setzen sich für die stärkere Besteuerung von Reichtum ein.

 

Nun werden diese Grüppchen von den üblichen Verbänden unterstützt, denen die Mitglieder davonlaufen. Zu den neuen Partnern gehörten der Deutsche Beamtenbund Hamburg, die Diakonie Berlin-Brandenburg und der DGB Region Köln-Bonn.

 

Zu dem Bündnis gehören außer dem Paritätischen Gesamtverband unter anderem Attac, die Gewerkschaft ver.di, der Sozialverband VdK, die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, medico international und, nicht zu vergessen, die sogenannte  „Katholische“ Arbeitnehmer-Bewegung (KAB). Konkret fordert das Bündnis eine dauerhafte Vermögenssteuer sowie eine einmalige Vermögensabgabe.

 

Man beachte, dass diese Gutmenschen nicht einen sparsamen und verantwortungsvollen Umgang mit den Steuern der Bürger fordern oder eine Steuersenkung für Familien. Stattdessen soll noch mehr Geld aus den Bürgern gepresst werden und da der Normalverdiener fast nichts mehr hat, das er dem Staat geben könnte, sollen die wenigen, die noch etwas haben um „Europa zu retten“, weiter ausgepresst werden.

 

Über solche Initiativen und Vereinigungen wird sich der Herr Finanzminister Schäuble sehr freuen. Und bestimmt bekommen die Initiatoren bald das Bundesverdienstkreuz erster Klasse mit Goldschleife.

 

Zeitschrift

Newsletter

Aktuell online

Wir haben 113 Gäste online

Termine


Aktuell stehen keine Termine an.

PayPal-Spende

Jedes Engagement, jede Aktion hat auch eine finanzielle Seite, die unsere Einsatzmöglichkeiten begrenzt. Um uns zu helfen, unsere Ausstrahlung zu vergrößern oder unseren Einsatz zu vervielfältigen benötigen wir Ihre finanzielle Unterstützung.
Herzlichen Dank für Ihre Spenden!