Civitas Institut

Russischer Humor PDF Drucken E-Mail
Montag, den 03. April 2017 um 14:41 Uhr

Am 1. April hat die russische Botschaft in den Vereinigten Staaten eine Ansage auf ihren Anrufbeantworter aufgenommen, welche die "Dienste russischer Hacker" oder auch "Wahlbeeinflussungen" anbot:

Frei übersetzt: "Willkommen bei der russischen Botschaft, Ihr Anruf ist uns sehr wichtig. Wenn Sie wünschen, daß ein russischer Diplomat mit Ihren politischen Gegnern Kontakt aufnimmt, drücken Sie bitte die "1". (...). Wenn Sie die Dienste russischer Hacker nutzen wollen, drücken Sie bitte die "2". (...). Für Wahlbeeinflussungen drücken Sie bitte die "3" und warten Sie den nächsten Wahlkampf ab. Bitte beachten Sie, daß zur Verbesserung der Qualität unserer Dienste alle Anrufe aufgezeichnet werden".

Nicht alle in den USA konnten über diesen Aprilscherz lachen... Die Presseagentur Associated Press hat z.B. mit dem russichen Außenminister Kontakt aufgenommen und ihn gebeten, "offiziell zu bestätigen, daß die aufgezeichnete Ansage ein Scherz sei"...

Nun ja.

JV

 

Zeitschrift

Newsletter

Aktuell online

Wir haben 61 Gäste online

Termine


Aktuell stehen keine Termine an.

PayPal-Spende

Jedes Engagement, jede Aktion hat auch eine finanzielle Seite, die unsere Einsatzmöglichkeiten begrenzt. Um uns zu helfen, unsere Ausstrahlung zu vergrößern oder unseren Einsatz zu vervielfältigen benötigen wir Ihre finanzielle Unterstützung.
Herzlichen Dank für Ihre Spenden!