Civitas Institut

Ein ganz besonderes Einwanderungskonzept PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 07. Juni 2017 um 04:26 Uhr

 

Der EU-Abgeordnete Ryszard Czarnecki, Mitglied der polnischen Regierungspartei PiS, wuerde von einem polnischen Radiosender gefragt, ob die polnischen Politiker einen guten Rat geben könnten, was man tun könne, um den Terrorismus in Großbritannien und anderswo zu vermeiden. Seine Antwort:

 

"Polen hat ein ganz spezielles Konzept: keine islamischen Einwanderer."

"Was Großbritannien angeht, so haben wir ihnen bereits bei mehreren Gelegenheiten gesagt, daß die die radikalen Migranten nicht tolerieren, sondern ausschaffen sollen."

"Andere Länder sind inzwischen an einem Punkt angekommen, an dem diejenigen, die auf dem Gebiet des islamischen Staates in Syrien, im Irak trainiert worden sind - junge Leute, welche die französische, belgische, britische, deutsche Staatsangehörigkeit haben - nach Europa zurückkehren... und die Behörden sind gewissermaßen nicht in der Lage, sie zu überwachen..."

"Wir, die Polen, lernen aus den Fehlern der anderen, und wir werden moslemischen Migranten unsere Türen nicht öffnen."

"Glücklicherweise begeht Polen bei der Einwanderungspolitik nicht diesen Irrtum, den andere Länder begangen haben, und deshalb haben wir diese Sorgen nicht."

Es ist durchaus wissenwert und interessant, daß Ryszard Czarnecki in London als Richard Henry Czarnecki geboren wurde. Aber auch, daß er Mitglied der Kommission für außenpolitische Angelegenheiten des EU-Parlaments und, vor allem, einer der Vizepräsidenten des EU-Parlaments ist.

Man darf die Reaktion seiner Kollegen und Amtsbrüder mit Interesse erwarten.

JV

 

 

Zeitschrift

Newsletter

Aktuell online

Wir haben 45 Gäste online

Termine


XI. Civitas Kongress
am 05.05.2018 10:00
Priorat Christ-König
 
Findet statt in
20 Wochen

 

PayPal-Spende

Jedes Engagement, jede Aktion hat auch eine finanzielle Seite, die unsere Einsatzmöglichkeiten begrenzt. Um uns zu helfen, unsere Ausstrahlung zu vergrößern oder unseren Einsatz zu vervielfältigen benötigen wir Ihre finanzielle Unterstützung.
Herzlichen Dank für Ihre Spenden!