Civitas Institut

"Wir wollen den Euro nicht" PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 27. Juni 2017 um 08:27 Uhr

Andrej Babiš, Favorit der für Oktober vorgesehenen Parlamentswahlen in Tschechien, hat der Agentur Bloomberg erklärt: „Keinen Euro. Ich will den Euro nicht. Wir wollen den Euro hier nicht.“ Babiš, Geschäftsmann, Millionär und Kandidat der liberalen Partei ANO (tschechisch: „ja“, aber auch ein Akronym für „Aktion unzufriedener Bürger“), ist der Ansicht,

dass die tschechische Krone das Land vor der Finanzkrise abschottet, welche die EU momentan trifft: „Jeder weiß, dass der Euro bankrott ist“, und „es geht um unsere Souveränität“. - „Ich will eine tschechische Krone und ebenso eine unabhängige Zentralbank.“

Und als die Europäische Kommission wegen der Weigerung, „Flüchtlinge“ aufzunehmen, gegen Polen, Ungarn und Tschechien ein Verfahren einleitete, erklärte Babiš:

Wenn eines Tages in Brüssel mehr Muslime als Belgier leben, dann ist das deren Problem“, aber „sie werden uns nicht vorschreiben können, wer bei uns leben kann“.

Quelle

JV

 

Zeitschrift

Newsletter

Aktuell online

Wir haben 35 Gäste online

Termine


Aktuell stehen keine Termine an.

PayPal-Spende

Jedes Engagement, jede Aktion hat auch eine finanzielle Seite, die unsere Einsatzmöglichkeiten begrenzt. Um uns zu helfen, unsere Ausstrahlung zu vergrößern oder unseren Einsatz zu vervielfältigen benötigen wir Ihre finanzielle Unterstützung.
Herzlichen Dank für Ihre Spenden!