Civitas Institut

Verfassung bekennt Jesus Christus PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 06. Januar 2010 um 10:59 Uhr

Seit dem 1. Januar gilt in Irland eine Neufassung des Gesetzes gegen Gotteslästerung. Mit 25.000 Euro Strafe kann belegt werden, wer «Material veröffentlicht, das stark beleidigend ist gegenüber Glaubenssätzen, die von jeder Religion heilig gehalten werden».

.

Der irische Justizminister Dermot Ahern, der das Gesetz im Sommer auf den Weg brachte, begründete die Änderung mit der irischen Verfassung. In Artikel 40 des 1937 in Kraft gesetzten Grundgesetzes der Iren heißt es richtig, daß die Gotteslästerung unter Strafe gestellt werden muß.

 

Der Justizminister fügte aber hinzu, die Änderung sei nötig, da es heute eine „wachsende Vielfalt“ unterschiedlicher Religionen in Irland gäbe, wogegen frühere Gesetze nur den christlichen Glauben geschützt hätten.

 

Ob dies dem Geist der irischen Verfassungsväter entspricht, ist zu bezweifeln.

 

Die Präambel des Verfassungstextes bekennt eindeutig die allerheiligste Dreifaltigkeit und den Gottmenschen Jesus Christus: „Im Namen der Allerheiligsten Dreifaltigkeit, von der alle Autorität kommt und auf die, als unserem letzten Ziel, alle Handlungen sowohl der Menschen wie der Staaten ausgerichtet sein müssen, anerkennen Wir, das Volk von Irland, in Demut alle unsere Verpflichtungen gegenüber unserem göttlichen Herrn, Jesus Christus, der unseren Vätern durch Jahrhunderte der Heimsuchung hindurch beigestanden hat [...]".

 

Zur Religion erklärt Art. 44 der Verfassung näher: "(1) Der Staat anerkennt, dass dem allmächtigen Gotte die Huldigung öffentlicher Verehrung gebührt. Er erweist Seinem Namen Ehre und Achtung und ehrt die Religion."

 

Das Grundgesetz schließ auch Atheisten vom Amt des irischen Präsidenten aus und schreibt den Richtern des Landes einen Eid vor, mit dem sie Gottes Hilfe bei der Herstellung der Gerechtigkeit erflehen.

 

 

 

Zeitschrift

Newsletter

Aktuell online

Wir haben 49 Gäste online

Termine


Aktuell stehen keine Termine an.

PayPal-Spende

Jedes Engagement, jede Aktion hat auch eine finanzielle Seite, die unsere Einsatzmöglichkeiten begrenzt. Um uns zu helfen, unsere Ausstrahlung zu vergrößern oder unseren Einsatz zu vervielfältigen benötigen wir Ihre finanzielle Unterstützung.
Herzlichen Dank für Ihre Spenden!